• Online X-mas Deals für Händler - Jetzt anmelden
  • Betriebsferien vom 22.12.-6.1.

Wir beliefern als Importeur nur Händler. Zur Händlersuche für Endkunden

Was versteht man unter Einrauchen?

Unter dem Einrauchen einer Pfeife versteht man den Aufbau einer schützenden Kohleschicht, die aus Aschepartikeln, Tabakresten und verbrannten natürlichen Zuckerstoffen besteht. Der sogenannte Cake legt sich gleichmäßig an die Wände der Brennkammer und dient als Dämmung und Schutz des Holzes vor der direkten Einwirkung der Glut. Ebenso nimmt diese Kohleschicht  Kondensat und Feuchtigkeit und leistet somit einen Beitrag zu trockenem Rauchgenuß.

Und wie geht das?

Wir konnten Sie mit einer Vielzahl an Theorien komplett verwirren, in Ihnen eine große Verunsicherung auslösen und Ihnen von vornherein den Spaß nehmen oder wir nennen Ihnen gleich unseren Favoriten: Pfeife bis obenhin vollstopfen und dann Feuer frei. Was vor nicht einmal 40 Jahren noch Millionen von normalen Menschen geschafft haben kann sich ja in der Zwischenzeit nicht zur elitären Wissenschaft verkompliziert haben.

Näheres hierzu unter der Rubrik Rauchen.

Break in paste?

Auch hier sind wir nicht dogmatisch, schließlich  sind sich noch nicht einmal die Hersteller einig sind, die am meisten vom Thema verstehen.  Manche verzichten bewusst auf den Gebrauch von Einrauchpaste, so daß die Qualität und Schönheit des Holzes im Innenraum sichtbar bleibt, andere befürchten Durchbrenner ersetzen zu müßen und treffen dementsprechend Vorkehrungen.

Eine Einrauchpaste die wirklich beim Aufbau eine Kohlschicht hilft und das Holz schützt besteht üblichweise aus Wasserglass und Schamott. Je rauer, desto funktioneller, denn dann bildet sich die echte Kohleschicht innerhalb kurzer Zeit.  Optimalerweise wird Einrauchpaste in mehreren dünnen Schichten aufgetragen und kann zwischenzeitlich austrocknen. Freehandkünstler nehmen sich schon mal diese Zeit, aber bei Serienpfeifen wird durchaus auch einfach mal nur schwarze Farbe verwendet, woraus sich unschwer deuten lässt, daß die Gefahr eines Durchbrenners geringer ist, als weithin vermutet. In aller Regel kommt es nur durch hartnäckiges Ignorieren einer Vielzahl an Anzeichen tatsächlich zu einem irreparablen Durchbrenner.

Näheres hierzu in der Rubrik Durchbrenner.

Altersverifikation

Unsere Seite richtet sich vornehmlich an genußaffine Raucher. Tabakprodukte gehören nicht in die Hände von Kinder und Jugendlichen. Um diese Seite aufrufen zu dürfen, musst du das gesetzlich vorgeschrieben Mindestalter zum Erwerb & Konsum von Tabakwaren in deinem Land überschritten haben. Wir nutzen Cookies, um dir das bestmögliche Erlebnis auf unserer Seite zu bieten. Mit dem Klick auf JA akzeptierst du unsere Datenschutz- & Cookie-Richtlinien und bestätigst, dass du das gesetzlich vorgeschriebene Mindestalter überschritten hast!



Datenschutz

Sorry!

Vielen Dank für Deine ehrliche Antwort